Gedanken über Gegenwart und Zukunft

06. 10. 2017 04:25
Die Gegenwart ist nunmal einerseits einfach zu modern, um noch als Altertumswelt durchzugehen
und andererseits einfach zu altmodisch um schon als Zukunftswelt anerkannt zu werden.
Natürlich gibt es einige Mittelchen um sein Bewusstsein zu verarschen, daß man diese eher
gewöhnliche Erde der Gegenwart dennoch als Medieval-Fantasy-Szenario oder aber auch als
Science-Fiction-Szenario wahrnehmen kann. Vielen reicht so etwas dann auch schon aus,
so daß sie gar nicht mehr groß nach einem anderen Erscheinungsbild dieses Planeten
aufbegehren. Vielleicht wird sich die Menschheit irgendwann in der Zukunft ja in drei große
Lager aufspalten. Die einen werden versuchen die Gegenwart wie wir sie heute kennen zu wahren.
Die anderen werden ihren Weg in Richtung Naturvölker zurückgehen. Und das dritte Lager wird
sich in Richtung hochtechnisierte Science-Fiction-Welt weiterentwickeln. Daß es eine ganze
Weile später irgendwann aufgrund dieser unterschiedlichen Interessen zu einem großen Krieg
kommen wird, weil jedes der drei Lager die Weltherrschaft für sich beansprucht, wäre auch denkbar.
Und schließlich geht somit der ganze Planet Erde in einer riesigen Endzeitschlacht unter. Aber
bis dahin ist noch genügend Zeit, also genießen wir einfach so gut es geht das Leben im Hier
und Jetzt!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.17 04:27.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Gedanken über Gegenwart und Zukunft

Beliar 134 06. 10. 2017 04:25

Re: Gedanken über Gegenwart und Zukunft

gabriela67 43 06. 10. 2017 09:55

Re: Gedanken über Gegenwart und Zukunft

elias 32 06. 10. 2017 11:37

Re: Gedanken über Gegenwart und Zukunft

gabriela67 28 06. 10. 2017 11:53

Re: Gedanken über Gegenwart und Zukunft

elias 24 06. 10. 2017 13:01

Re: Gedanken über Gegenwart und Zukunft

gabriela67 29 06. 10. 2017 14:28

Re: Erklärung meiner selbst

Beliar 34 06. 10. 2017 15:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen