Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

31. 03. 2017 15:13
Einfach aufhören ist einfach gesagt.
Dem einen fällt es sehr schwer, dem anderen leichter. Das hängt wohl mit dem angeborenen Suchtpotential zusammen.
Nikotin ist ein Nervengift und macht was mit den Neurotransmittern. Fällt das weg, kann es (muss aber nicht) bei uns Phasen auslösen in beide Richtungen.

Ich habe mal 6 Jahre lang aufgehört und mehrmals ein Jahr oder ein paar Monate.
Am besten habe ich das mit Ersatzstoffen geschafft, in meinem Fall Kaugummis. Und ich habe mich nicht an die vorgegebene Zeit gehalten, die man die nur kauen soll sondern weit darüber hinaus. Wem das Kauen mit der Zeit zu lästig ist, weil es auf Dauer den Kiefer verspannt, der kann inzwischen auf Lutschdragees gehen.

Ersatzstoffe zu nutzen wird auch in Entwöhnungskursen der Krankenkassen empfohlen, weil die Erfolgsquote höher ist, als wenn man sich ohne alles versucht da durchzuquälen.

Ja, alles muss weg, Zigaretten, Aschenbecher, Feuerzeuge. Die erste Zeit möglichst längeren Umgang mit Rauchern meiden.
Aber auch das ist sehr individuell. Mein Vater hatte zum Zeitpunkt des Aufhörens noch mehr als 1000 Zigaretten im Haushalt. Und viele Monate hatte er immer noch eine angefangene Schachtel im Auto rumliegen. Er brauchte das Gefühl, jederzeit wieder sofort anfangen zu können. Er hat nie wieder angefangen, seit 1992 nicht. Und er hat es ungewöhnlicherweise beim ersten Mal geschafft. Er konnte immer Raucher um sich haben. Der Gestank hat ihn nie gestört. Oft hat er den Geruch sogar genossen. Ich könnte das nicht.

Dann ist die Frage, welcher Zeitpunkt günstig ist fürs Aufhören. Das kann für den einen Urlaub sein. Für mich ist Urlaub keine Option, ganz im Gegenteil. Ich bin eher gefährdet, gerade im Urlaub wieder anzufangen (was fehlt zum Glück und zur weiteren Entspannung? Die Fluppe)

Dann muss tatsächlich Ersatztätigkeit her. Ich bin damals sehr viel schwimmen gegangen. Aber auch im Alltäglichen Dinge tun, die man mit dem Rauchen nicht verbindet.

Und sich einen Schlachtplan zurechtlegen bei Tätigkeiten, die man mit Rauchen verbindet. Bei mir ist es Telefonieren, Kaffee trinken, nach dem Essen, die Pause beim Spazierengehen, wo man gemütlich auf einer Bank sitzt, die Belohnung nach getaner (Haus)Arbeit usw.
Als ich die sechs Jahre aufgehört hatte, hatte ich die ersten Monate auch keinen Kaffee mehr getrunken sondern Tee. Kaffee und Zigarette bilden eine (erstmal) unzertrennliche Einheit.

Neben den Nikotinkaugummis /-pflastern etc. hatte ich immer zuckerfreie Bonbons bei mir oder Lutscher, damit die Hände auch beschäftigt sind.

Allen Carr hat vielen geholfen. Mir nicht. Zu amerikanisch. Unter dem Motto: halten Sie sich strikt an die 10 Schritte, und alles wird gut.
Es gibt Besseres an Literatur. Ich hatte damals ein Buch, das sehr viel erklärt hat. Das hat mir geholfen. Weiß den Namen aber nicht mehr. Ich glaube, es ist auch nicht mehr erhältlich.

Der unbändige Drang, eine Rauchen zu müssen dauert nur kurz, ca. 10 Minuten, allerhöchstens eine halbe Stunde. Und da muss man sich durchhangeln, Von Anfall zu Anfall.

Und was mache ich in Stresssituationen, von denen ich weiß, sie sind einerseits stressig aber andererseits vielleicht noch stressiger, weil der Glimmstengel fehlt.

Mir fällt es sehr schwer, mit dem Rauchen aufzuhören. Unmöglich ist es aber nicht.
Sei dir darüber im Klaren, dass es nicht einfach ist, auch mit Hilfsmitteln nicht. Eine gehörige Portion Durchhaltewille und zwischendurch Leiden gehört für viele Raucher dazu. Von daher halte ich es für falsch, jemanden einreden zu wollen, es liege alles nur am starken Willen. Im Umkehrschluss bedeutet es ja, wer es nicht schafft, ist willensschwach.

Die Kurse über die Krankenkasse hatten mir erstmal insoweit geholfen, dass ich mich für die ersten 6 oder 10 Wochen von Woche zu Woche hangeln konnte. Die Dozenten waren nett, offen, tws. sehr humorvoll und kompetent.

Alles Gute
Friday

<|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|>

Nicht alles, was schwankt, ist bipolar.

Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Kerl jeder eine halbe Million. Theodore Roosevelt (1858 - 1919)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Mexx55 1411 30. 03. 2017 11:05

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

fahni 405 30. 03. 2017 11:37

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

zuma 405 30. 03. 2017 13:26

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Deborah 387 31. 03. 2017 06:24

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Tessa 321 31. 03. 2017 08:43

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Friday 499 31. 03. 2017 15:13

@ alle

Mexx55 301 01. 04. 2017 11:45

Re: @ alle

zuma 344 01. 04. 2017 11:59

Re: @ zuma

Mexx55 336 01. 04. 2017 12:40

Re: @ zuma

zuma 346 01. 04. 2017 14:14

Re: @ zuma

Bipolara 303 01. 04. 2017 18:19

Re: @ alle

Mexx55 254 01. 04. 2017 20:38

Re: @ alle

Tessa 269 02. 04. 2017 18:27

Re: @ Mexx55

4Komma5 238 03. 04. 2017 03:54

Re: @ Mexx55 - ein Nachtrag !

4Komma5 241 03. 04. 2017 04:11

Re: @ alle

Friday 275 02. 04. 2017 17:21

Re: @ alle

FLYHIGH 229 02. 04. 2017 18:34

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Jodie 254 01. 04. 2017 12:37

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

FLYHIGH 331 01. 04. 2017 13:19

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Fantômas 325 02. 04. 2017 18:59

Re: @ Fantömas @ Friday

Mexx55 252 02. 04. 2017 19:31

Re: @ Mexx

Fantômas 376 02. 04. 2017 19:52

Re: @ Fantömas

Mexx55 281 02. 04. 2017 20:25

Re: @ Mexx

Fantômas 281 02. 04. 2017 20:38

Re: @ Fantömas

Mexx55 223 02. 04. 2017 20:45

Re: @ Fantömas

Fantômas 263 02. 04. 2017 20:52

Re: @ Fantömas

Mexx55 226 02. 04. 2017 21:01

Re: @ Fantömas

Fantômas 339 02. 04. 2017 21:05

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Aradia 282 02. 04. 2017 19:43

Re: @ Aradia

Mexx55 233 02. 04. 2017 20:36

Re: @ Aradia

4Komma5 301 03. 04. 2017 04:24

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Mexx55 353 03. 04. 2017 20:11

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Sumosimi 285 04. 04. 2017 15:56

Re: @ Sumosimi

Mexx55 267 04. 04. 2017 17:34

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Friday 283 05. 04. 2017 13:01

Re: @ Friday @ alle

Mexx55 316 05. 04. 2017 13:58

Reduzierung klappt nicht

FLYHIGH 258 05. 04. 2017 14:10

Re: Reduzierung klappt nicht

Mexx55 220 05. 04. 2017 14:15

Re: Reduzierung klappt nicht

FLYHIGH 240 05. 04. 2017 14:22

Re: Reduzierung klappt nicht

Mexx55 202 05. 04. 2017 14:27

Re: Reduzierung klappt nicht

FLYHIGH 225 05. 04. 2017 14:41

Re: Reduzierung klappt nicht

Friday 224 05. 04. 2017 15:23

Re: Reduzierung klappt nicht

FLYHIGH 221 05. 04. 2017 15:37

Re: Reduzierung klappt nicht

Sumosimi 223 05. 04. 2017 15:16

Re: Reduzierung klappt nicht

Friday 229 05. 04. 2017 15:20

Re: Reduzierung klappt nicht

Sumosimi 248 05. 04. 2017 16:03

Re: Reduzierung klappt nicht

zuma 245 05. 04. 2017 20:19

Re: @ Zuma - Reduzierung klappt nicht

Mexx55 237 06. 04. 2017 11:55

Re: @ Zuma - Reduzierung klappt nicht

Friday 271 06. 04. 2017 12:47

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

Bipolara 319 07. 04. 2017 08:45

Re: @ alle

Mexx55 293 08. 04. 2017 11:52

Re: wie habt Ihr es geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören ?

A20213 330 09. 05. 2017 15:00

Re: @A20213

Mexx55 287 09. 05. 2017 16:00

Re: @Mexx Versuch E-Zigarette

A20213 236 19. 05. 2017 15:05

Re: @A20213 - Versuch E-Zigarette

Mexx55 235 19. 05. 2017 16:12

Re: @A20213 - Versuch E-Zigarette

A20213 369 19. 05. 2017 18:04



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen